Gesundheit aktuell

Hier unser Ratgeber des Monats

Wunderwerk Darm - Basis für Gesundheit und Wohlbefinden

Dr. Birgit Rothemund, Apothekerin, Fachgebiet geriatrische Pharmazie
Dr. Birgit Rothemund
Apothekerin, Fachgebiet geriatrische Pharmazie

Ihr Apothekentipp für März von Dr. Birgit Rothemund

Britta Dammann Apothekerin, Fach-Apothekerin für Allgemeinpharmazie
Britta Dammann
Apothekerin, Fach-Apothekerin für Allgemeinpharmazie

Ihr Apothekentipp für März von Britta Dammann

Unser Darm ist ein vielfach unterschätztes Organ: Wussten Sie, dass die Oberfläche des Darms rund 400m² misst?

Er ist damit 10 x so groß wie die Oberfläche der Lunge und 100 x so groß wie die Haut. Auf dieser Fläche tummeln sich 100 Billionen Bakterien aus tausenden Arten. Ihre Zusammensetzung ist bei jedem Menschen einzigartig.

Aktivierung von Immunzellen – Unsere Darmbakterien erbringen jeden Tag Höchstleistungen: Unsere Nahrung wird durch sie erst verwertbar gemacht, Krankheitserreger abgewehrt, Vitamine und Hormone produziert, aber vor allem unsere Darmbarriere vor schädlichen Stoffen geschützt. Außerdem trainieren Sie unsere Immunzellen im Darm! Diese vielfältigen Aufgaben können unsere wichtigen Helfer im Darm nur bewältigen, weil sie als Team agieren: Jeder Stamm macht das, was er am besten kann. Und zusätzlich können sie sich gegenseitig verstärken!

Was uns krank macht – Drei Dinge verändern unsere lebenswichtige Darmflora in besonders negativer Weise: falsche Ernährung, Stress und die Gabe von Antibiotika. Denn dadurch wird die Anzahl und vor allem die Vielfalt der Darmsymbionten reduziert. Viele Stoffwechselvorgänge können dann nicht mehr richtig ausgeführt werden und auch unsere Abwehrkraft wird stark in Mitleidenschaft gezogen. Das bedeutet, dass bei einer reduzierten Anzahl an Darmbakterien nicht nur Durchfall oder Verstopfung die Folge sein können, sondern dass uns ständig Infekte plagen, wir bestimmte Nahrungsmittel nicht mehr vertragen, sich Entzündungen schneller ausbreiten und auch in anderen Organen als dem Darm (z. B. Leber oder Gehirn) Probleme auftreten können.

Tipp – Die gute Nachricht: Heute kann man wichtige Darmbakterien dem Körper konzentriert zuführen! Zu diesem Thema findet am Mittwoch 07. März 2018 um 19.30 Uhr der Vortrag „Gesunder Darm – starkes Immunsystem“ in der Apotheke Dechsendorf statt.

Ihnen gefällt dieser Beitrag? Teilen Sie ihn auf Facebook:  

 

Zurück