Gesundheit aktuell

Hier unser Ratgeber des Monats

Corona und kein Ende – das geht uns auf die Nerven!

Die Corona-Fall­zahlen sin­ken, die Zahl der Ge­impf­ten steigt, doch bleibt das Le­ben der Men­schen noch stark vom Ge­fühl der Fremd­be­stim­mung durch die Schutz­maß­nah­men be­ein­flusst. Zu­ver­sicht­lich blei­ben und Ge­duld be­wah­ren ist das Ge­bot der Stun­de. Das ist leicht ge­sagt, denn nach Mo­na­ten im Pan­de­mie-Mo­dus, in der Iso­la­tion von Home-Office und Dis­tanz­un­ter­richt, oder ganz ohne Ar­beit, be­las­tet mit Sor­gen um die Zu­kunft, mit we­nig so­zi­a­len Kon­tak­ten und Aus­gleichs­mög­lich­kei­ten, füh­len vie­le sich aus­ge­laugt und am Ende ihrer Kräfte.

Was macht das mit uns? Der an­hal­ten­de psy­chi­sche Stress führt zu ei­ner er­höh­ten Aus­schüt­tung der Stress­hor­mo­ne im Kör­per, Puls­schlag und Blut­druck stei­gen an, die Mus­kel­span­nung ist er­höht und auch das Im­mun­sys­tem wird in Mit­lei­den­schaft ge­zo­gen. Län­ger­fris­tig be­steht die Ge­fahr, dass in der Fol­ge chro­ni­sche, vor allem ent­zünd­li­che Er­kran­kun­gen ent­ste­hen kön­nen. Die Stress­re­ak­ti­o­nen im Kör­per er­hö­hen zu­dem den Ver­brauch an Mikro­nähr­stof­fen - eine gute Ver­sor­gung mit be­stimm­ten Vi­ta­mi­nen und Mi­ne­ra­li­en hilft uns also, allem besser stand­zu­hal­ten.

Wie sieht es da der­zeit mit un­se­rer Er­näh­rung aus? Ge­schlos­se­ne Kan­ti­nen und Schul-Men­sen er­hö­hen eher den Ver­brauch an Fast-Food und „leeren“ Koh­len­hy­dra­ten, wenn da­heim zu we­nig Zeit zum Kochen bleibt. Scho­ko­la­de und Sü­ßig­kei­ten als „Ner­ven­nah­rung“ sind sicher keine gute Lösung…

Auf wel­che Sub­stanz­grup­pen soll­ten wir nun be­son­ders ach­ten? Bei er­höh­tem Stress-Level be­nö­tigt der mensch­li­che Or­ga­nis­mus mehr Stof­fe, die bei der Ener­gie-Be­reit­stel­lung in den Mito­chon­dri­en, den „Kraft­wer­ken“ un­se­rer Zel­len mit­hel­fen. Das sind vor allem Ma­gne­si­um und die B-Vi­ta­mi­ne, aber auch Ei­sen, Kupfer und Man­gan. So kann der Mü­dig­keit ent­ge­gen­ge­wirkt werden.

Zusätzlich ist es wich­tig, Stress-Schä­den an den Zel­len durch Zu­fuhr von aus­rei­chend an­ti­oxi­da­tiv wir­ken­den Nähr­stof­fen vor­zu­beu­gen. Be­son­ders Vi­ta­min C und E, Se­len, Man­gan, Zink und Kupfer wer­den dazu be­nö­tigt. Bei den Mahl­zei­ten viel bun­tes Obst und Gemüse verwenden!

B-Vitamine und Vitamin C, Ma­gne­si­um und Kup­fer un­ter­stüt­zen ne­ben­bei auch das Ner­ven­sys­tem bei sei­ner Arbeit und tun der Psyche gut.

Gönnen Sie sich einen klei­nen Früh­lings-Kick für Ihr Wohl­be­fin­den, es ste­hen noch ner­ven­auf­rei­ben­de Wochen vor uns!

Wir beraten Sie gerne, welche Lösung am besten für Sie persönlich passt.

Übrigens: Mit viel Bewegung an der frischen Luft kann man auch sehr gut Stress abbauen!

Weitere Gesundheitstipps


Fatal error: Uncaught exception Exception with message Query error: Duplicate entry 'https://apotheke-dechsendorf.de/de/neuester-gesundheitstipp.html' for key 'url' (INSERT INTO tl_search (tstamp, url, title, protected, filesize, groups, pid, language, text, checksum) VALUES (1624237907, 'https://apotheke-dechsendorf.de/de/neuester-gesundheitstipp.html', 'Unsere Gesundheitstipps', '', '27.12', 0, '396', 'de', 'Unsere Gesundheitstipps Gesundheit aktuell Hier unser Ratgeber des Monats Weitere Gesundheitstipps Logo', '5f77bcd460eacc1c72b2fc0e8f950756')) thrown in system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php on line 295
#0 system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php(264): Contao\Database\Statement->query()
#1 system/modules/core/library/Contao/Search.php(225): Contao\Database\Statement->execute()
#2 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(330): Contao\Search::indexPage()
#3 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(124): Contao\FrontendTemplate->addToSearchIndex()
#4 system/modules/core/pages/PageRegular.php(190): Contao\FrontendTemplate->output()
#5 system/modules/core/controllers/FrontendIndex.php(285): Contao\PageRegular->generate()
#6 index.php(20): Contao\FrontendIndex->run()
#7 {main}